Dienstag, 4. Dezember 2012

PAMK Rezepte







So Ihr lieben...nachdem das Paket wohlbehalten bei Ida angekommen ist, kann ich auch verraten was darin war:

* Weihnachtskuchen im Glas

* Vanille-Karamell-Likör

* Amarena-Kirschen

* Cranberrie-Mandel-Makronen

* Rumkugeln

* Kokos-Keks-Kugeln

Weihnachtskuchen im Glas
Haltbarkeit: mehrere Monate
ergibt 4 Gläser mit je 0,4 l
200 g Butter
200 g Zucker
3 Eier
400 g Mehl
1 Päckchen Vanillezucker
je 1 Esslöffel Mandelstifte, Nüsse, Rosinen (je nach Geschmack)
1 ½ TL Lebkuchengewürz
1 Messerspitze Muskatnuss
1 TL Zimt
2 EL Kakao
1 Tasse Milch
1 Päckchen Backpulver

Als erstes Mehl und Backpulver miteinander vermischen. Butter erwärmen und schaumig rühren. Eier, Zucker und Vanillezucker dazugeben. Nun abwechselnd Mehl und Milch hinzufügen. Im Anschluss die Gewürze und das Kakaopulver mit dem Zeug vermischen.

Die Masse in die gefetteten Gläser geben, so dass etwas mehr als die Hälfte mit Teig gefüllt ist.
Bei 180° C werden die Gläser 45 Minuten lang gebacken. Nach der Stäbchenprobe werden die Gläser verschlossen.

Vanille-Karamell-Likör
1 Flasche Rum 37-40 %
2 Dosen karamellisierte, gezuckerte Dosenmilch
2 Päckchen Vanillezucker
2 Päckchen Vanillearoma von Finesse

Alles mit dem Mixer verrühren und in Flaschen abfüllen.

Amarena-Kirschen
1 Glas Schattenmorellen
350 g Zucker
100 ml Amaretto
1 Spritzer Limettensaft
2 Schuss Vanillearoma
1 Röhrchen Bittermandelöl

Die Kirschen gut abtropfen lassen (der Saft wird nicht benötigt), in einen Topf mit dem Zucker geben und bei nicht zu heißer Flamme den Zucker schmelzen lassen - immer wieder umrühren. Unter ständigem Rühren etwa 5 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Die Gewürze und den Amaretto dazugeben. Das Ganze noch 15 - 25 Minuten köcheln lassen, je nachdem, wie man den Sirup haben möchte und in Gläschen abfüllen.

Makronen mit Cranberries
50 g getrocknete Cranberries
2 Eiweiss
100 g Zucker
1 Msp. gemahlener Zimt
2 Tropfen Bittermandel-Aroma
100 g abgezogene, gemahlene Mandeln
50 g gehackte Mandeln

Die getrockneten Cranberries sehr fein hacken und beiseitestellen.

Backofen vorheizen. Eiweisse mit Handrührgerät auf höchster Stufe steif schlagen. Nach und nach Zucker, Zimt und Aroma kurz unterschlagen.
Gemahlene und gehackte Mandeln sowie die gehackten Cranberries vorsichtig unter den Eischnee heben.
Die Mandel-Cranberrie-Masse mit 2 Teelöffeln in Häufchen auf Backbleche (mit Backpapier) setzen. Dabei genügend Abstand zwischen den Teighäufchen lassen. Makronen etwa 25 Minuten je Blech backen.

Ober-/Unterhitze etwa 140°C
Heissluft etwa 120°C

Rumkugeln
Haltbarkeit: bis zu 2 Wochen im Kühlschrank
1 doppelten dunklen Tortenboden
6 EL Rum
1 Paket Tortencreme
1/8 l Milch
60 g Butter
2 EL Kakao
Schokosträusel

Boden zerkleinern und mit Rum beträufeln.
Milch mit Creme anrühren und weiche Butter zugeben. Alles zusammen vermischen und zugig zu Kugeln formen und in den Streuseln wälzen.

Kokos-Keks-Kugeln
ergibt etwa 20 Stück
Haltbarkeit im Kühlschrank bis zu 2 Wochen

50 g Löffelbiscuits
1 EL Rum
150 g weisse Schokolade
50 g Sahne
30 g Kokosraspel

Die Kekse zu kleinen Bröseln zerkleinern und in einer Schüssel mit dem Rum beträufeln und verrühren.
Die Schokolade fein hacken und zusammen mit der Sahne in eine kleine Metallschüssel geben. Die Schüssel über ein heisses Wasserbad hängen und die Schokolade ganz langsam unter Rühren in der Sahne schmelzen lassen. Sobald sich die Schokolade mit der Sahne zu einer samtigen Creme verbunden hat, über die Kekse geben und alles zu einer homogenen Masse verrühren. Abgedeckt im Kühlschrank mindestens 2 Stunden kühlen, bis die Masse fest ist und sich gut verarbeiten lässt. Die Kokosraspel in einen tiefen Teller geben und nach und nach mit einem Teelöffel kleine Portionen von der Schokomasse abstechen und zügig zwischen den Handflächen zu Kugeln formen und in den Kokosraspeln wälzen.
Am Schluss im Kühlschrank fest werden lassen.

Vielen Dank an Ida, dass sie mir das Foto geschossen hat, auch wenn der Kuchen fehlt...War er lecker? ;)
Nächstes Mal schau ich gleich nach der Speicherkarte. ;)





Keine Kommentare: